Breitband-Internetversorgung über Satellit in Mecklenburg-Vorpommern

Die Versorgung kleiner Ortschaften oder Ortsteile mit schnellem Internet, gerade in dünn besiedelten Regionen wie Mecklenburg-Vorpommern, stellt Serviceprovider vor kommerzielle Herausforderungen.
Eine kostengünstige Lösung stellt hier die breitbandige Versorgung mit Internet via Satellit der SES Broadband Services, einer Tochter des luxemburgischen Satellitenbetreibers ASTRA, dar.
Sie besteht aus einem oder mehreren bidirektionalen Satelliten-Headends für die Kommunikation mit dem Internet-Provider und einer Anbindung der Teilnehmer über speziell entwickelte und optimierte WLAN-Verbindungen.

Die FMBE unterstützt hier als deutschlandweit agierender, zertifizierter Partner bei der Planung, Realisierung der Standortinfrastruktur, Nachweis der Versorgungsqualität und der Instandhaltung der Satellitenstationen und WLAN-Sendeanlagen.

Details

  • Kunde:
    SES Broadband Services
  • Bereich:
    Funknetze
  • Leistungszeitraum:
    15.02.2014 - 19.12.2014
  • Leistungsumfang:
    Breitband-Internetversorgung von 5 Verbandsgemeinden über insgesamt 11 Satelliten-Head Ends mit jeweils 1 Satellitenspiegel und 3 WLAN Sektorantennen. Pegelplanung (Coverageplanung), Funknetzplanung, Stahlbau und Antennenmontage, Systemtechnikinbetriebnahme und Integration, Nachweis der Versorgungsgüte durch Messfahrten und grafischer/tabellarischer Auswertung, schlüsselfertige Übergabe an den Kunden