Anspruchsvolle Kommunikationsinfrastrukturen für moderne Bürokomplexe

Im Herbst 2015 beendete die FMBE GmbH drei anspruchsvolle Projekte im Bereich der Mobilfunk-Inhouseversorgung an einigen den modernsten Gebäuden des Rhein-Main-Gebietes.

Sie alle sind Büroriesen der neuesten Generation, deren Infrastrukturansprüche, gerade im Bereich der breitbandigen Mobilfunkversorgung, entsprechend hoch sind und deren Ausgestaltung sehr komplexe Dimensionen erreichte.
Als Spezialist für Mobilfunk-Projekte in anspruchsvollen Umgebungen nahm die FMBE diese Herausforderungen natürlich gerne an.

Unter anderem betraf dies das frisch eröffnete City Forum Hanau, welches auf seinen insgesamt 22.500 m² Mietfläche, verteilt auf 5 Gebäudekomplexe, zugleich Shoppingparadies und Businesspark miteinander vereint. Das Projekt bestand dabei im Einzelnen aus der Errichtung des Outdoor Antennen-Standorts für die Integration der Systemtechniken sowie der Versorgung des gesamten Komplexes mit LTE 800, GSM 900, UMTS 2100 und LTE 2600 bei laufendem Baubetrieb.

Ebenso modernisiert wurde auch das Mobilfunknetz des 6-geschossigen TSI-Bürokomplexes in Darmstadt. Seine insgesamt 21.500 m² große Fläche wurde bei laufendem Baubetrieb mit den Diensten GSM 900, UMTS 2100 und LTE 2600 versorgt.

Eine besondere Herausforderung bildete schließlich die Neuerrichtung des Mobilfunk-Inhousenetzes inklusive Realisierung des Outdoor-Standortes des Main Airport Centers in Frankfurt am Main.
Der 10-geschossige Büroriese mit seinen 54.000 m² Mietfläche wurde dabei bei laufendem Geschäfts- und Bürobetrieb mit den Diensten GSM 900, UMTS 2100 und LTE 1800 versorgt, was höchste Ansprüche an das Projektmanagement und die beteiligten Servicetechniker stellte.
Neben einem sehr hohen Koordinierungsaufwand war auch das Arbeiten in definierten Zeitfenstern nötig, um die Belastungen für die Mieter so gering wie möglich zu halten.

Nach der erfolgreichen Übergabe an die Kunden steht einer modernen Sprach- und Datenkommunikation nun nichts mehr im Wege.

Details

  • Kunde:
    Deutsche Telekom
  • Bereich:
    Funknetze
  • Leistungszeitraum:
    06.07.2015 - 01.11.2015
  • Leistungsumfang:
    Projekt- und Bauleitung; Netzdesignplanung (teilw.); Dokumentation; Versorgungsmessungen mit ROMES 4 Messsystem (GSM, UMTS, LTE); Realisation der passiven Mobilfunknetze mit in Summe über 8.500m HF-Kabel, ca. 320Stück Antennen, ca. 325 Stück HF Verteiler; HF-Koppelfelder zur Einspeisung der verschiedenen Mobilfunkdienste in das Inhousenetz; ca. 200 Kernbohrungen/Brandschottungen; Stahlbau/Blitzschutz (teilw.); Aufbau und Integration der Systemtechnik und der Stromversorgungsanlagen