Ausbau der Mobilfunkversorgung für die Commerzbank-Arena

Damit auch während Spitzenspielen in der Bundesliga genügend Reserven für das Surfen und die Übertragung von Videos und Bildern für die Fans zur Verfügung stehen, wurde das gesamte Mobilfunknetz der Deutschen Telekom in der Commerzbank-Arena modernisiert.

Die FMBE als erfahrene und auf Objektversorgung spezialisierte Firma wurde mit der Erweiterung der bestehenden Inhouse-Mobilfunkversorgung und der Modernisierung auf LTE 2600 advanced (Los2) beauftragt.

Die Herausforderung bei diesem Projekt war die äußerst kurze, zur Verfügung stehende Bauzeit von 7 Wochen, zahlreiche Unterbrechungen oder Einschränkungen der Arbeiten durch Events in den vermieteten Loungen und die zeitlich parallel laufende, bauliche Sanierung von Teilen des Stadions.

Durch die enge, zielorientierte Zusammenarbeit mit dem technischen Bereich des Stadion-Managements, einem professionellen Projektmanagement der FMBE und dem eingespielten Team erfahrener Servicetechniker, konnte der anspruchsvolle Projektzeitenplan dennoch eingehalten und das Netz erfolgreich zu Beginn der Bundesligasaison in Frankfurt an die bandbreitehungrigen Fans übergeben werden.

Details

  • Kunde:
    Deutsche Telekom
  • Bereich:
    Funknetze
  • Leistungszeitraum:
    02.07.2015 - 20.08.2015
  • Leistungsumfang:
    Projektleitung, Demontage von 124 Antennen und 114 Tappern, Neumontage von 179 Antennen und 174 Tappern; ca. 2.500m Kabelverlegung; Trockenbau; Brandschutz; Abbau von 9 Repeatern, Neuinstallation von 18 Remote-Units; Technik-Umbau von 3 Basisstationen