Infrastrukturumbauten entlang der ICE-Strecke Frankfurt - Köln

Im Zuge des LTE-Rollouts der Telekom Deutschland und dem Austausch der bisherigen Flarion-Technik wurden auch Infrastruktur-Umbauten an Masten und Technikkabinen entlang der ICE-Trasse Frankfurt - Köln notwendig.
Betroffen waren insbesondere die Antennen und Halterohre an den Masten und den Tunneleinführungen sowie die 19“-Racks und Stromversorgungsanlagen.

Aufgrund der positiven Erfahrungen in der Vergangenheit entschied sich die Telekom Deutschland dafür, diese Arbeiten durch die FMBE ausführen zu lassen.

Da der Bahnbetrieb durch die Arbeiten nicht gestört werden durfte, waren hier enge Abstimmungen mit der Deutschen Bahn AG und teilweise eine Ausführung der Arbeiten in vorgeschriebenen Zeitfenstern (Nachtarbeit) notwendig.

Details

  • Kunde:
    Telekom Deutschland
  • Bereich:
    Funknetze
  • Leistungszeitraum:
    01.08.2013 - 27.12.2013
  • Leistungsumfang:
    Umbau von 18 Antennen und Halterungen an 10 Standorten und 3 Tunneleinspeisungen, sowie Umrüstung der zugehörigen 19“-Racks und Stromversorgungsanlagen